14. Immobilien-Symposium


"Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft"

Das IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft der Universität Regensburg lädt zum mittlerweile 14. IREBS Immobilien-Symposium ein, das sich mit dem Thema "Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft" auseinandersetzt. Das diesjährige Immobilien-Symposium wird am 6. Oktober 2018 an der Universität Regensburg stattfinden.

Die Digitalisierung ist in nahezu allen Wirtschaftsbereichen voll im Gange und hält, wenn auch noch etwas zögerlich, in der Immobilienwirtschaft Einzug. Begehungen mit VR-Brillen, Immobilieninvestitionen per Blockchain oder Auswertungen von Immobiliendaten mittels Künstlicher Intelligenz gehören sicherlich noch nicht zum Alltag der Branche, sind aber keine allzu verwegene Utopie. Die Digitalisierung bringt neue Chancen und Vorteile mit sich, der digitale Wandel stellt jedoch auch eine riesige Herausforderung dar. Unternehmen, Verbände, Politik und Wissenschaft sind gefordert, gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. Insbesondere disruptive Technologien wie Blockchain und Künstliche Intelligenz erfordern dabei neue Denkansätze und besondere Regularien. Die Frage, ob und wie man auf den „Digitalisierungszug“ aufspringen und davon profitieren kann versus der Sorge vor lauter Problemen, den Anschluss zu verpassen, treibt die Branche um.

Eingebettet in die Veranstaltung wird am Ende der Publikumspreis „IRE|BS PropTech Entrepreneur 2018“ vergeben. Zusätzlich werden in diesem Jahr die Forschungspreise durch die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. (gif e.V.) verliehen.


UNSER PROGRAMM FÜR SIE

  • Begrüßung
  • Blockchain in der Immobilienwirtschaft
  • Verleihung der gif-Immobilien-Forschungspreise
  • Big Data & Artificial Intelligence in der Immobilienwirtschaft
  • Virtual Reality & Augmented Reality in der Immobilienwirtschaft
  • Verleihung des „IRE|BS PropTech Entrepreneur 2018“

Referenten


Über uns

IRE|BS INTERNATIONAL REAL ESTATE BUSINESS SCHOOL

Die IRE|BS International Real Estate Business School ist Teil der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Regensburg und besteht aus dem IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft und der IRE|BS Immobilienakademie. Das IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft umfasst zehn wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Lehrstühle und Professuren sowie 15 Honorar- und Gastprofessuren. Die IRE|BS Immobilienakademie widmet sich an den Standorten Rhein-Main (Eltville), Berlin, München und Essen der Weiterbildung von Führungs- und Fachkräften der Immobilienwirtschaft. Mit ihrem breiten Leistungsangebot gehört die IRE|BS International Real Estate Business School zur internationalen Spitze im universitären Bereich der Immobilienwirtschaft.

Weitere Informationen unter: www.irebs.de.


Informationen

Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam unterrichtet an der HTW Berlin im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Investition & Finanzierung, Controlling, ABWL sowie in Projektgruppen Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain Technology. Zusätzlich ist sie Co-Founderin des Startup SIMMST, das für die Immobilienwirtschaft Blockchain-basierte Digitalsierungstools anbietet. Sie ist darüber hinaus als Vortragende zum Thema Blockchain Technology weltweit im Einsatz und ihr Forschungsschwerpunkt zu dem Thema liegt auf Real Estate, Taxation, Finance und Supply Chain.

Katarina Adam ist Mitglied im Bundesverband Blockchain und als Beirat in der Initative der Bundesregierung DigiHub tätig.

Manuel Gonzalez Alzuru - Chief Marketing Officer @Brickblock.io

Manuel is a Venezuelan/Spanish engineer and data driven expert that started exploring the internet when he was a kid. At the age of 15 he created his first website. When he arrived in Europe, he immersed himself completely in the startup world.

He worked as a web designer and marketer freelancer before joining Rocket Internet in Paris, where he became Head of Mobile Marketing for Jumia (Goldman Sachs’ African unicorn). After his journey in Paris, Manuel decided to go to the Silicon Valley of Europe (Berlin) and joined JobPal (500 Startups) as their Interim Marketing Director. This was followed by a CMO position at Medlanes (backed by Microsoft & Axa Ventures). He is an expert in the blockchain space and leads all of Brickblock’s marketing and analytic efforts.

Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer
Geschäftsführender Institutsleiter
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
Vorsitzender des Fraunhofer-Verbund Innovationsforschung
Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg
Geschäftsführender Verwaltungsrat der Fraunhofer Italia Research s.c.a.r.l.

Stellvertretender Institutsleiter
Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart

Als Institutsleiter führt Professor Bauer eine Forschungsorganisation mit etwa 650 Mitarbeitern. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft und Smarter Cities. Als Mitglied in verschiedenen Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Professor Bauer ist Autor von mehr als 350 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. In 2012 erhielt Herr Prof. Bauer die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher«.

Dr.-Ing. Patrick Christ
Als geschäftsführender Gesellschafter ist Dr.-Ing. Patrick Christ bei der PAVE Group GmbH für den Vertrieb sowie die KI-Entwicklung verantwortlich. Vor seiner Zeit bei PAVE war Herr Christ als führender Wissenschaftler im Bereich KI tätig und schloss seine Promotion in Datenverarbeitung und künstlicher Intelligenz an der TU München ab.

PAVE bietet ein intuitives Produkt für Architekten, Ingenieure, Immobilienverwalter und Co. zur einfachen Aufnahme, Verarbeitung und Analyse von Mängeln, Nachträgen und Aufgaben. Dank PAVE sind Kunden in der Lage Abnahmen, Baubegehungen und sonstige Dokumentationen schnell und rechtssicher abzuwickeln. Darüber hinaus ist PAVE durch die strukturierte Datenaufnahme in der Lage Kunden mit weitreichenden Analysen und Vorhersagen zu unterstützen. Durch die Auswertung der aufgenommenen Daten können Aussagen getroffen werden wie: Wer ist mein zuverlässigster Partner oder wie wahrscheinlich sind Kosten-und Zeitüberschreitungen. Dabei baut PAVE auf moderne Web-Technologie und künstliche Intelligenz (KI). Roland Berger bezeichnete PAVE kürzlich als zukunftsweisende Software, die einen hohen Prozentsatz an Zeit und Kosteneinsparungen ermöglicht.

Sam Collett - Co-Founder
A creative technologist, business strategist and brand guru, Sam is an all round designer, geek, coder.

Armed with over 20 years of industry experience for brands of all different sizes, including Levi’s, Nike, Disney and Ford, Sam approaches his work with a fresh approach each time and believes in finding the detail and purpose through keeping a sense of play in everything you do. He is recognised for his achievements in marketing and digital strategies and thus has picked up many prestigious awards on the way.

In addition to Co-Founding HiP and his digital practice Practically, Sam also lectures in Graphic Design at Worcester University and is creator of the Game Art BA(Hons) course. At HiP Sam is the Head of Production and works alongside the team with all aspects of the business, from marketing to product.

Christian Crain, 40 Jahre alt, verheiratet, 1 Tochter und designierter GF Pricehubble Deutschland GmbH. Gelernter Immobilienkaufmann, Fachwirt Wohnungswirtschaft und Realkredit sowie Abschluss als Betriebswirt. Seit 20 Jahren in vielen Bereichen rund um die Immobilie tätig. Die letzten 5 Jahre als COO MoneyPark AG und davor Leiter Privatkundengeschäft Interhyp AG.

PriceHubble opens an entirely new world of customer experience and services delivering on formerly unknown levels of transparency, speed & convenience in real estate data services and digital products. We enable smarter real estate decisions by bringing the latest in Machine Learning, Big Data Analytics and data visualization to market participants along the entire real estate value chain and across the globe. We provide machine-learning backed RE services, focusing on valuations, value predictions and data visualization in a SaaS technology suite for B2B and B2B2C customers across the RE value chain

Paul Indinger (Jahrgang 1988) studierte Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt 'Chinese Macroeconomics' an der London School of Economics, der LMU München, der Zhejiang University sowie der Hubei University. Während seines Studiums war er mehrere Jahre im Bereich internationale Leadgenerierung für internationale Unternehmen in der Bauindustrie tätig. Im Mai 2015 gründete er gemeinsam mit seinem Studienkollegen Leopold Neuerburg die Firma Building Radar. Neben seiner Funktion als Managing Director von Building Radar verantwortet er den Bereich Vertrieb. Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht Paul Indinger Englisch, Französisch und Mandarin. Paul Indinger lebt in seiner Heimatstadt München und ist begeisterter Sportler.

Mit Building Radar erfahren Sie als erster von neuen Bauprojekten. Um Ihnen den frühsten Kontakt zum Entscheider zu ermöglichen, findet unsere einzigartige KI-Technologie vollautomatisch für Sie relevante Bauprojekte auf Basis ihrer Interessen - und nicht erst wenn bereits jeder davon weiß. Hierdurch haben wir für über 150 Kunden bereits über €200Mio Umsatz generiert. Unsere Lösung wird von DAX Konzernen und renommierten Firmen wie Viessmann oder Vitra genutzt.

Enrico Kürtös verantwortet als CEO die globale Geschäftsentwicklung sowie den Kunden- und Partnervertrieb von Inreal. Ziel seines Schaffens ist die internationale Etablierung der Inreal Produkte und Services in der Immobilienbranche. Als Querdenker mit Bodenhaftung versteht er sich als Bindeglied zwischen jungen PropTechs und etablierten Playern aus der Immobilienbranche.

Inreal erschafft virtuelle Rundgänge durch geplante Gebäude und Sanierungsobjekte – lange bevor diese fertiggestellt sind. Die realistische 3D-Grafik und verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten erlauben dabei ein noch nie dagewesenes Präsentationserlebnis. Dies führt zu einer schnelleren und effizienteren Vermarktung von Objekten und Neubauwohnungen.

Gregor Müller, CEO, BIMwelt Systems GmbH
Gregor Müller arbeitet bereits während seines Studium an der Universität Bayreuth bei der renommierten Unternehmensberatung Porsche Consulting mit dem Schwerpunkt Prozessoptimierung. Dort sammelt er in zahlreichen erfolgreichen Projekten intensive operative Erfahrung insbesondere im Bereich Lean Management in verschiedenen Branchen, darunter Automotive, Building, Software und Health-Care. Die breit gefächerten Aufgabenbereiche ermöglichen Gregor Müller tiefe Einblicke in Strategien zur Effizienzsteigerung und innovative technologische Lösungsansätze, die auf die Baubranche übertragbar sind. 2013 entwickelt Müller gemeinsam mit Branchen- und Technologieexperten eine innovative Lösung auf Basis von Building Information Modeling (BIM), die für alle am Bauvorhaben Beteiligten entlang des Lebenszyklus einer Immobilie einen deutlichen Mehrwert im Bereich BIM-Objekte liefert. 2015 gründete Müller (als CEO) und sein Team die BIMwelt Systems mit dem Ziel der automatisierten Digitalisierung von Produktdaten (BIM-Objekte), der Vernetzung von Schnittstellen und der ungehinderte Austausch (Import- und Export) von Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilie. Die von BIMwelt Systems selbst entwickelte datenbankbasierte Plattform „Bauteilmanagement-System“ (BMS) ist weltweit einzigartig, da sie nicht nur die automatisierte Erstellung, Pflege und Verwaltung von BIM-Content ermöglicht, sondern gleichzeitig auch den direkten Vertrieb und die Beratung sowie die Anbindung weiterer spezieller Softwarelösungen bündelt. Die umfassende Expertise sowohl im Bereich BIM als auch in der klassischen Unternehmensberatung vermittelt Gregor Müller als Referent in Vorträgen auf zahlreichen, namhaften (Fach-) Kongressen.

Christoph Ostler ist Inhaber der CONNECTED REALITY - spezialisiert auf XR (VR, AR, MR)sowie Geschäftsführer der Kommunikationsagentur COACHCOM - spezialisiert auf Markenentwicklung und Markenpositionierung.

Seit bereits 2011 beschäftigt sich Christoph Ostler intensiv und engagiert mit dem Thema Virtual Reality und dann hinzukommend Augmented- und Mixed Reality. Als einer der ersten hat er das Potential vor allem für den Bereich B2B erkannt.

Er bietet das komplette Fullservice-Leistungspaket an: Beratung, 360°-Produktion, 3D-Animation, Programmierung und Hardware an. Dazu hat er eigene Produkte wie mobile und feste VR-Stationen, VR-Brillen sowie das Herzstück, eine VR-CMS Software, mit seinem Team und Partner entwickelt.

Mit über 5.000 Personen wurden unterschiedliche VR-Brillen und VR-Expereinces getestet. In über 250 Präsentationen, Vorträgen und Kreativ-/Innovations-Workshops wurden die Chancen und Möglichkeiten im B2B-Bereich in vielen Märken und Bereichen diskutiert. Christoph Ostler und seine Partner sind gefragte Experten in Bezug auf VR im Bereich B2B. Beispielhafte Benchmark- und Leuchtturmprojekte dokumentieren die Vorreiterrolle der CONNECTED REALITY eindrucksvoll. CONNECTED REALITY ist in der Kategorie Innovation des Jahres 2018 nominiert. Zu seinen Kunden zählen u.a. Allianz, UniCredit, Novotel, Immoscout 24, Universal Robots, München.de, BayWa, Gewofag uvm.

Dr. Thorsten Voß ist Rechtsanwalt und Partner bei Fieldfisher LLP in Frankfurt am Main. Der Fokus seiner Praxis liegt neben der Beratung zum Kreditwesengesetz, zur MiFID II/MiFIR und zur MAD/MAR auf der Konzeption von Alternativen Investmentfonds, jüngst auch in der neuen Assetklasse „Kryptowährungen“. Als ehemaliger Mitarbeiter der BaFin hat er umfassende Erfahrung bei der Verteidigung von Kapitalmarktverstößen gegenüber den Aufsichtsbehörden. Er ist Mitherausgeber und -autor zahlreicher kapitalmarktrechtlicher Standardkommentare (u.a. zum WpHG, WpPG und zum Recht der Alternativen Investments – KAGB/VermAnlG/AnlV/Solvency II) sowie Lehrbeauftragter an der Frankfurt School of Finance für Internationales Bankaufsichtsrecht. Im Blockchain Bundesverband ist er in den Ausschüssen Finance und Tokens/ICOs aktiv